Einblicke

Was ist alles passiert? Was sagen die Teilnehmenden? Und wie lief die Ausstellungseröffnung zur Arbeit in den Sommerlagern?

Vier internationale Sommerlager mit zusammen 100 Teilnehmer*innen, zwei Veranstaltungen mit mehreren hundert Besucher*innen, über 70 Minuten Sommerlagerfilme und eine Ausstellung über acht Menschen im Widerstand. In vielen großen und kleinen Schritten hat uns das Projekt von der Tagung Courage mit zu den Sommerlagern in Ungarn, Litauen, Griechenland und Italien geführt und schließlich zur Abschlussveranstaltung in Berlin. Hier findest du Einblicke und Berichte zu den verschiedenen Etappen des Projekts.

Abschlussveranstaltung

Mit einer Ausstellung der vier Sommerlager, einer Diskussionsrunde zu Arbeit gegen Rechtspopulismus und einem Zeitzeugengespräch endete das Projekt am 09. November in Berlin.

mehr

Kaunas und Vilnius

Das Sommerlager in Litauen hat auf dem alten jüdischen Friedhof in Kaunas Grabsteine und -inschriften dokumentiert.

mehr

Sommerlager Italien

Im italienischen Sommerlager drehte sich alles um die Geschichte der Besatzung, den Widerstand der Partisanen dagegen und was Widerstand für uns heute bedeutet

mehr

Kleissoura und Kastoria

Das Sommerlager in den nordgriechischen Bergen hinterließ mit seinem abwechslungsreichen Programm viele bleibende Eindrücke

mehr

Sommerlager Budapest

Das erste Sommerlager des Projekts ist zu Ende gegangen. Einen kurzen Bericht darüber, was die Teilnehmer*innen alles in Budapest erlebt haben und ein paar der schönsten Foto-Eindrücke findest Du hier

mehr

Freiwilligen Podcasts

Zur Tagung Courage haben die ASF-Freiwilligen aus ihren Einsatzländern Podcasts erstellt, in denen sie sich mit dem Thema Courage und ihrem Freiwilligendienst auseinandersetzen.

mehr

Jahrestagung Courage

Den Auftakt des Projekts bildete die internationale Tagung Courage in Berlin. Einen Bericht und Fotos findest Du hier

mehr

That's Europe-Kampagne

Deine Nachricht an Europa! Im Rahmen der öffentlichen Kampagne "That's Europe" von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste erhielten hunderte Menschen in Berlin die Möglichkeit, ihre Botschaft an Europa zu senden.

mehr

  • Gefördert vom:
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •  
  •