Schalom und Willkommen!
Hebräisch-Intensivkurs für Anfänger*innen

jerusalem_kleiner.JPG

Hebräisch lernen in Jerusalem
Intensivkurs vom 24. Oktober bis zum 4. November im Beit Ben Yehuda

In den Intensivkursen werden den Teilnehmern die Grundlagen der hebräischen Sprache beigebracht. Am Ende des Kurses werden unsere Schüler nicht nur das Wesentliche der Grammatik beherrschen und imstande sein, in hebräischen Buchstaben zu schreiben und zu lesen, sondern ebenfalls mit Menschen im Alltag in Israel zu kommunizieren.

Die Kurse werden von professionellen, erfahrenen Lehrern unterrichtet, die den Schülern nicht nur ein Verständnis für die Sprache näherbringen, sondern auch Informationen über die Kultur, Politik und Geschichte Israels vermitteln. In jeder Klasse werden sich maximal 15 Lernende befinden. Teilnehmer können nach Wunsch im Gästehaus untergebracht werden, welches sich in einer ruhigen und grünen Gegend Jerusalems befindet und etwa 30 Gehminuten von der Altstadt entfernt ist.

Besichtigungen wie zum Beispiel Yad Vashem und das Israel Museum, geführte Touren durch die Altstadt, Shabbat Besuch einer Synagoge und anschließendem Abendessen werden angeboten. Weitere Ausflüge werden auf Anfrage und vorbehaltlich einer zusätzlichen Zahlung und einer Mindestteilnehmerzahl angeboten.

Auf der Seite des Beit Ben Yehuda finden Sie nähere Informationen zu Kosten und Programm sowie das Anmeldeformular.

Das Programm enthält:

  • 72-stündiger Hebräisch Kurs + Exkursionen
  • Kostenloses Internet (Wi-Fi und Computer)
  • Selbstverpflegung mit voll ausgestatteter Küche
  • Bücher und sonstige Materialien

Anmeldung und Informationen:

Beit Ben Yehuda
Tel: 972-2-6730124
E-Mail: info[at]beit-ben-yehuda.org
Websitewww.beit-ben-yehuda.org

  • Gefördert vom
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •  
  •