Friedensdienst mit ASF

Freundschaften schließen

Friedensdienst mit ASF

Verantwortung übernehmen

Friedensdienst mit ASF

Andere Lebenswelten entdecken

Friedensdienst mit ASF

Geschichte gemeinsam erleben

"Rechtspopulismus"

Das neue zeichen ist da!

Kurz vor der Bundestagswahl beschäftigt sich die neue Ausgabe unseres "zeichens" mit dem Thema Rechtspopulismus, nicht nur in Deutschland, sondern darüber hinaus. Was zeichnet Rechtspopulismus aus? Welche Rolle spielt Antisemitismus? Wie kann ich Stammtischparolen widersprechen? Wie kann ich mich ganz konkret für Demokratie und Vielfalt engagieren?

mehr

Gegen den Hass. Die Kirchen in der Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus

Jetzt anmelden: 29.-30.9. in Magdeburg

In Deutschland hat sich eine neue rechte Bewegung etabliert. Sie verbindet Rassismus mit antidemokratischen Ressentiments und ist anschlussfähig bis in die Mitte der Gesellschaft. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus lädt dazu ein sich zu informieren und gemeinsam eine gute Praxis gegen den Hass zu entwickeln.

mehr

Stationen einer langen Freundschaft

Vom Altenheim in Chicago bis zur Platzeinweihung in Lippstadt

Jan Schultheiß engagierte sich 1998/99 als ASF-Freiwilliger in einem Altenheim für jüdische Holocaust-Überlebende in Chicago. Dort lernte er Ursula Levy kennen – eine Freundschaft, die bis heute andauert.

mehr

Rassismus entgegentreten – besonders im Wahlkampf!

Pressemitteilung

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste warnt vor Diffamierungen von Eingewanderten und Geflüchteten im Bundestagswahlkampf

mehr

Über Jahrzehnte für Frieden und Gerechtigkeit engagiert

Gabriele Scherle in den Ruhestand verabschiedet

Am 1. September wurde Gabriele Scherle, Pröpstin der Propstei Rhein-Main in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und Wegbegleiterin von ASF in den Ruhestand verabschiedet.

mehr

Warum jüdische Patisserie nicht koscher sein muss

von Leonard Wilhelm

"Die 16 Rue des Rosiers in Paris ist ein Café. Geht man hinein, befindet man in einem schmalen, gemütlichen Café-Raum, mit bunten Bildern an der Wand. Lautsprecher übertragen eine Diskussion zum Thema 'Mythologie und Bibel', die im Untergeschoss stattfindet. Willkommen im Café des Psaumes..." Ein Bericht von Leonard Wilhelm

mehr

Jüdisches Leben im heutigen Frankreich

Studienreise nach Paris, 23.-26.11.2017

Frankreich bildet den Inbegriff einer reichen und komplexen Kulturgesellschaft. Neben anderen Kultur- und Religionsgemeinschaften lebt in Frankreich eine große jüdische Gemeinschaft, die drittgrößte weltweit nach Israel und den USA. Die Tagung in Paris will einen Einblick in das jüdische Leben in Frankreich geben.

mehr

ASF unterstützt Forderung nach einem Demokratiefördergesetz

Peitionspapier unterzeichnet

ASF und die BAG K+R haben ein Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratieentwicklung (BAGD) unterzeichnet, das die Verstetigung der Förderung von zivilgesellschaftlichen Initiativen durch ein Demokratiefördergesetz fordert.

mehr

Europa der Vielfalt erleben!

Eine Tagung, vier Sommerlager und eine Ausstellung – das ASF-Projekt „Unterdrückung und Widerstand“ ermöglicht spannende Einblicke in die Geschichte und Gegenwart von Opposition, Widerstand und bürgerschaftlichen Engagement in Europa. Ob 18, 36 oder 99 Jahre alt – mitmachen können alle! Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

mehr

ASF-Freiwilligendienst

ASF bietet dir 180 Freiwilligendienst-Plätze in 13 Ländern sowie eine kompetente Vorbereitung und qualifizierte Begleitung vor Ort.

Unsere Regionalgruppen

In Deutschland existieren 23 Regionalgruppen, in denen sich ehemalige Freiwillige vernetzen und gemeinsam Aktionen planen und durchführen. mehr

Termine
Blog

28.09.2017

Geschichte einer Ausstellung. Holocaust-Erinnerung in Belarus

Die Forschungsstelle Osteuropa, Universität Bremen und die Regionalgruppe der Aktion Sühnezeichen Weser-Ems laden ein zu einem Gespräch mit dem belarussischen Historiker und Ausstellungskurator Dr. Aliaksandr Dalhouski (Universität Minsk), moderiert von Dr. Ulrike Huhn (Universität Bremen) in Bremen

29.09.2017 | Forum

Gegen den Hass. Die Kirchen in der Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus

In Deutschland hat sich eine neue rechte Bewegung etabliert. Sie verbindet Rassismus mit antidemokratischen Ressentiments und ist anschlussfähig bis in die Mitte der Gesellschaft. Die Wahlerfolge der AfD im gesamten Bundesgebiet sind dafür ebenso Beleg, wie die anhaltende Präsenz von PEGIDA und ähnlichen Akteur*innen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft lädt ein zum Forum in Magdeburg.

06.10.2017 | Vernetzungskonferenz

Rechtspopulistische Herausforderungen im Kontext von Flucht und Asyl

Vernetzungskonferenz für Akteur*innen in der Arbeit mit Geflüchteten sowie in der Bündnisarbeit gegen Rassismus und Rechtsextremismus