Friedensdienst mit ASF

Freundschaften schließen

Friedensdienst mit ASF

Verantwortung übernehmen

Friedensdienst mit ASF

Andere Lebenswelten entdecken

Friedensdienst mit ASF

Geschichte gemeinsam erleben

Über das Gefühl, das Richtige zu tun

von Maximilian Norrmann

"Was erfüllt einen Menschen? Wofür lohnt es sich, jeden Tag aufzustehen und sich in den Alltag zu quälen? Um Faxen zu machen? In Bezug auf Kinder ist es gar nicht so abwegig." Maximilian Norrmann schreibt über eine Begegnung, die ihn die Bedeutung seines Freiwilligendienstes in Israel spüren ließ.

mehr

Rassismus entgegentreten – besonders im Wahlkampf!

Pressemitteilung

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste warnt vor Diffamierungen von Eingewanderten und Geflüchteten im Bundestagswahlkampf

mehr

Sommerlager 2017

Noch Restplätze vorhanden

Über den ganzen Sommer verteilt finden derzeit unsere 26 internationalen Sommerlager in 17 Ländern statt. Junge Menschen aus der ganzen Welt lernen sich und andere Welten kennen - und arbeiten auf jüdischen Friedhöfen, bei antirassistischen Projekten oder in Institutionen mit Menschen mit Behinderungen. Für einige Sommerlager gibt es noch Restplätze.

mehr

Predigthilfe zum Israelsonntag 2017

"Von unendlicher Huld und Treue ..."

Am 20. August 2017, dem 10. Sonntag nach Trinitatis, ist Israelsonntag. Im Mai ist die Predigthilfe zum Israelsonntag erschienen, die Sie hier digital oder postalisch bestellen können.

mehr

„Gegen das Vergessen“

Ausstellungseröffnung in Lwiw

Am 13. Juli wurde am neuen Gedenkort "Territorium des Terrors" in Lwiw, Ukraine, die Fotoausstellung "Gegen das Vergessen" des Fotografen Luigi Toscano eröffnet, die noch bis zum 10. September im Rahme der Lwiwer Kultursommernächte "Night in Lviv" gezeigt wird. Ein Bericht von Paul Rehfeld

mehr

25 Jahre Freiwilligenarbeit in Belarus

Vom 21. bis 24. Juni 2017 fand in Minsk das 25-jährige Jubiläum der Arbeit von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Belarus statt.

„Ich möchte den Freiwilligen für ihre Arbeit danken und wünsche Aktion Sühnezeichen Friedensdienste weitere gute 25 Jahre“, sagte Regina Alexandrowna Lawrowitsch von Dolja zum Abschuss der Veranstaltung. Zuvor hatte sie erzählt ...

mehr

ASF unterstützt Forderung nach einem Demokratiefördergesetz

Peitionspapier unterzeichnet

ASF und die BAG K+R haben ein Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratieentwicklung (BAGD) unterzeichnet, das die Verstetigung der Förderung von zivilgesellschaftlichen Initiativen durch ein Demokratiefördergesetz fordert.

mehr

Facetten der Reformation

Das neue zeichen-Magazin zum Download

500 Jahre Reformation - auf dieses Jubiläum schauen wir in unserer neuen zeichen-Ausgabe. Wie wird daran erinnert und was hat es mit heute zu tun? Dabei geht es nicht nur um Jubel, sondern auch um die schwierigen und dunklen Seiten der Reformation.

mehr

Berichte aus den Ländern

Freiwilligen-Podcasts

Ende Mai fand die ASF-Jahrestagung "Courage" in Berlin statt. Während des Eröffnungsabends wurden den Gästen Podcasts von aktuellen Freiwilligen vorgespielt. Die Podcasts gibt es hier zum Nachhören.

mehr

Europa der Vielfalt erleben!

Eine Tagung, vier Sommerlager und eine Ausstellung – das ASF-Projekt „Unterdrückung und Widerstand“ ermöglicht spannende Einblicke in die Geschichte und Gegenwart von Opposition, Widerstand und bürgerschaftlichen Engagement in Europa. Ob 18, 36 oder 99 Jahre alt – mitmachen können alle! Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

mehr

Europa der Vielfalt erleben!

Jetzt am internationalen Sommerlager teilnehmen!

mehr

ASF-Freiwilligendienst

ASF bietet dir 180 Freiwilligendienst-Plätze in 13 Ländern sowie eine kompetente Vorbereitung und qualifizierte Begleitung vor Ort.

Unsere Regionalgruppen

In Deutschland existieren 25 Regionalgruppen, in denen sich ehemalige Freiwillige vernetzen und gemeinsam Aktionen planen und durchführen. mehr

Termine
Blog

13.07.2017 | Kunstinstallation

Freiluftinstallation GEGEN DAS VERGESSEN in Lviv, Ukraine

Am 13.07.2017 wird die internationale Fotoinstallation GEGEN DAS VERGESSEN des deutsch-italienischen Künstlers Luigi Toscano mit 200 Porträts von Überlebenden der NS-Verfolgung aus fünf Ländern in Lemberg eröffnet. Das einmalige erinnerungspolitische Kunst- und Kulturprojekt GEGEN DAS VERGESSEN wird in der Nähe der entstehenden Gedenkstätte “Territorium des Terrors” auf dem Gelände des ehemaligen Ghettos Lemberg gezeigt.

20.08.2017 | Gottesdienst

Der bleibende Bund und unsere kirchliche Verpflichtung

Gottesdienst am Israelsonntag mit Kantorin Aviv Weinberg und Dr. Lorenz Wilkens in der Laurentiuskirche der Evangelischen Weinbergkirchengemeinde

28.09.2017

Geschichte einer Ausstellung. Holocaust-Erinnerung in Belarus

Die Forschungsstelle Osteuropa, Universität Bremen und die Regionalgruppe der Aktion Sühnezeichen Weser-Ems laden ein zu einem Gespräch mit dem belarussischen Historiker und Ausstellungskurator Dr. Aliaksandr Dalhouski (Universität Minsk), moderiert von Dr. Ulrike Huhn (Universität Bremen) in Bremen