Regionalgruppe Dresden

Mitglieder der Regionalgruppe beim Täterspurenmahngang im Februar 2018

Unsere Regionalgruppenarbeit konzentriert sich auf die Teilnahme und Gestaltung von vielen Aktionen zum Thema "Erinnerung und Verantwortung".

Dresden bietet vielfältige Gelegenheiten sich mit der Geschichte auseinanderzusetzen und darüber hinaus ein Zeichen im Sinne von Frieden, Versöhnung und Toleranz zu setzen. Wir versuchen immer wieder unsere Erfahrungen aus unserer Freiwilligenzeit mitzuteilen und in neuen Kontexten, durch erneute Auseinandersetzung, zu erweitern und zu differenzieren. Du hast Interesse mitzumachen? Dann schreib eine Mail an dresden[at]asf-ev.de

Unsere Aktionen

Philosophischer Spaziergang in der Dresdner Heide

20. Juni 2021 - Philosophischer Spaziergang

Die ASF-Regionalgruppe Dresden hat am vergangenen Sonntag einen Philosophischen Spaziergang zum Thema Ge(h)denken angeboten. In einer kleiner Gruppe waren wir durch die Orte der Erinnerung in der Dresdner Heide gelaufen: von der Stauffenbergallee über die Parkanlage Olbrichtplatz und das Militär-historisches Museum zum sowjetischen Garnisonfriedhof und zum Albertpark zurück.
Dabei sind wir über die die Erinnerungsdiskurse an den besuchten Orten sowie woran und wie in unseren Familien erinnert wird, ins Gespräch gekommen. Trotz der Hitze war der Spaziergang in einem schattigen Wald durch einen spannenden Austausch inspirierend und bereichernd.

Ausflug zu Erinnerungsorten in der Sächsischen Schweiz

Juli 2020 - Ausflug

Die Dresdener ASF-Regionalgruppe war in der Sächsischen Schweiz von Hohnstein über Porschdorf nach Halbestadt wandern. In allen diesen Orten gab es Lager: in Hohenstein — frühes Konzentrationslager und Kriegsgefangenenlager, in Porschdorf — Aussenlager vom KZ Flossenbürg, in Halbestadt — frühes Konzentrationslager.

mehr

Der Balkon - Wehrmachtsverbrechen in Griechenland

26. Jan 2020 - Filmvorführung und Gespräch

Am 26. Januar um 18 Uhr laden wir gemeinsam mit WHAT zu einer Filmvorführung des Dokumentarfilms "Der Balkon. Wehrmachtsverbrechen in Griechenland" des Regisseurs Chrysanthos Konstantinidis. ("Kino im Kasten", August-Bebel-Straße 20, 01219 Dresden). Anschließend findet ein Gespräch statt. Der Eintritt ist frei.

mehr

Treffen mit den zukünftigen Freiwilligen 2019

1. Aug 2019 - Freiwilligentreffen

Die Regionalgruppe Dresden lud die zukünftigen ASF-Freiwilligen im Sommer zu einem Treffen in den Pillnitzer Weinbergen.

mehr

Täterspurenmahngang 2018 in Dresden

10. Feb 2018 - Mahngang

Am 10. Februar 2018 setzten die Regionalgruppen Leipzig und Dresden gemeinsam ein Zeichen gegen Geschichtsrevisionismus und Rechtsextremismus.

mehr

Bericht der Dresdener Regionalgruppe über die PEGIDA - Eine intensive Debatte vor Ort

"In Dresden zu wohnen ist zur Zeit oft ernüchternd, aber wir spüren auch, wie die Stadt zum Leben erwacht", erzählt Sabine aus der Regionalgruppe in Dresden. Sie schildert, wie sie die Demonstrationen der "Pegida"-Bewegung in Dresden erlebt und wie die Menschen darauf reagieren

mehr

Menü

Kontakt

Ansprechperson:
Zoia Kashafutdinova

  • Gefördert vom:
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •