Führung am Gedenk- und Erinnerungsort „Topf und Söhne"

Foto: Regionalgruppe Thüringen

Als Regionalgruppe Thüringen ist uns die Auseinanderzusetzen mit den historisch regionalen Verwicklungen im Nationalsozialismus ein großes Anliegen. Im Zuge dessen trafen wir uns im Juli am Gedenk- und Erinnerungsort „Topf und Söhne“ in Erfurt. Moritz führte uns durch die Ausstellung „Die Ofenbauer von Auschwitz“, welche thematisiert, dass diese Firma den Bau vieler Öfen in den nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagern plante und durchführte. Besonders erschreckend war die Eigeninitiative der Firma, die sich gleichzeitig aber nicht auf nationalsozialistische, monetäre oder erzwungene Motive zurückführen lässt.

  • Gefördert vom:
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •  
  •