Freiwilligen-Blog

22. März 2021 | Blog

Käsekuchen mit meiner Omi in Jerusalem

Während ihres Freiwilligendienstes mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste im Jahr 2018/2019 lernte Annika in Israel eine besondere Frau kennen. Auch heute, im März 2021, erinnert sie sich gerne zurück und hinterfragt die der Beziehung zugeschriebenen Rollenbilder.

mehr

19. März 2021 | Blog

Wir sind uns einig, dass es wohl in jedem Land ein paar „Minus“ gibt

Nima engagiert sich als Freiwilliger für ASF in Odessa, Ukraine. In seinem Beitrag erzählt er von der Konfrontation mit den eigenen Privilegien, Markteinkäufen mit Babuschka Larissa und warum der Staronkony-Flohmarkt wohl sein liebster Ort in Odessa ist.

mehr

16. Februar 2021 | Blog

Begegnung mit Pani Anna und Pani Zofia

Ein Friedensdienst in Polen: Annemarie engagiert sich seit einigen Monaten als ASF-Freiwillige in Warschau. Dort arbeitet sie für die Stiftung Polnisch-Deutsche Aussöhnung und das Maximilian-Kolbe-Werk. Im Blog erzählt von besonderen Momenten, wie die Pandemie ihre Arbeit beeinflusst und der Adventszeit in Polen.

mehr

08. Februar 2021 | Blog

„Wenn ein Schüler etwas zum ersten Mal tut, ist das auch für mich ein unglaubliches Erfolgsgefühl“

Als „Fredsarbeiter“ (Friedensarbeiter) in Norwegen - Louise ist seit August 2020 als ASF-Freiwillige an einer norwegischen Folkehøgskole in Moi eingesetzt. Im Blog berichtet sie von Erfolgserlebnissen, ihrem neuen Zuhause in Norwegen und einer Hundeschlittentour im verschneiten Wald.

mehr

05. Februar 2021 | Blog

Meine Babushki und ich

Ein neuer Alltag in der Ukraine: Seit September 2020 arbeitet Charlotte als Freiwillige im Rehazentrum für Opfer von Totalitarismus und Krieg in Kyiv. Im Blog erzählt sie von gebackenem Kürbis mit Himbeermarmelade, dem Russischlernen und sowjetischen Schwimmhallen.

mehr

24. Januar 2021 | Blog

„Ich bin unglaublich dankbar, diese besonderen Erfahrungen zu sammeln.“

Von Herausforderungen und Liebeserklärungen: Josefin engagiert sich seit September 2020 in Haifa, Israel. Sie unterstützt als Freiwillige die Arbeit in einem Frauenhaus sowie einem Seniorenzentrum. Nach den ersten Monaten blickt sie zurück auf besondere Begegnungen, sprachliche Herausforderungen und den Freiwilligendienst unter Pandemie-Bedingungen.

mehr

10. Januar 2021 | Blog

"Es fühlt sich an wie Nachhausekommen."

Ein Freiwilligenjahr in Nordnorwegen, unterbrochen durch Corona: im September 2019 machte sich Johanna auf nach Alta, nach Norwegen, um in einem Alten-und Pflegeheim als Freiwillige zu arbeiten. Im Blog erzählt sie, wie sie damals die abrupte Unterbrechung im März 2020 erlebt hat und wie sich die Rückkehr im Frühsommer angefühlt hat.

mehr

04. Januar 2021 | Blog

Eindrücke von der Gedenkfeier zu 75 Jahre Befreiung von Auschwitz

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau von der Roten Armee befreit. Am 27.01.2020, zum 75. Jahrestag der Befreiung, fand in der Gedenkstätte in Oświęcim eine große internationale Gedenkveranstaltung statt. Linus hat gemeinsam mit den Freiwilligen in Polen daran teilgenommen.

mehr

19. Oktober 2020 | Blog

Tonstadgrenda: von 1988 bis 2018. Long time no see!

Schon seit 60 Jahren entsendet ASF "fredsarbeidere" nach Norwegen. Markus Bossmeyer war 1988-90 Freiwilliger in Tonstadgrenda und hat sein ehemaliges Projekt wieder besucht - über eine bewegende Begegnung nach 30 Jahren.

mehr

05. Oktober 2020 | Blog

Kreativ in Zeiten der Krise

Theresa hat ihren Freiwilligendienst 2019/20 in Rotterdam in den Niederlanden in einem Stadtteilpastorat absolviert. Aufgrund der Corona-Pandemie musste sie ab Mitte März vorübergehend nach Deutschland zurückkehren. Hier berichtet sie von kreativen Lösungen in Zeiten der Krise.

mehr

23. September 2020 | Blog

Eine Einzimmerwohnung voller Geschichte

Martha hat sich für ein Jahr in Krakau (Polen) im Galicia Jewish Museum und in der Arbeit mit älteren Menschen engagiert. In ihrem Blog-Beitrag gibt sie einen Einblick, wie sie die Besuche bei ihrer Klientin Pani K. zwischen Erzählen mit Sprachschwierigkeiten, starkem Kaffee und Tanzen zu David Bowie erlebt hat.

mehr

02. September 2020 | Blog

„Wir müssen uns unsere Demokratie, die uns repräsentiert und die für uns alle funktioniert, zurückholen.“

LGBTQ+-Rechte in den USA heute und was das für die Community bedeutet. Katharina Rücker, Freiwillige in Cincinnati/USA für Jewish Family Service hat, passend zu unserem Jahresthema „On the basis of sex and gender“, ein Interview mit Luis Abolafia vom Victory Institute in Washington DC geführt.

mehr

15. Juli 2020 | Blog

Diskriminierung aufgrund von Sex und Gender sichtbar machen und bekämpfen

„Es sind mehr als vereinzelte unangenehme Erfahrungen, die Frauen, Transpersonen, nicht-binäre Personen oder intersexuelle Menschen machen", berichtet Anna aus ihrer Arbeit für das Antidiskriminierungsbüro RADAR in Rotterdam/Niederlande. Als Freiwillige unterstützt sie ihre Projektstelle, die sich der Recherche, der Erfassung von Diskriminierungserfahrungen und der Aufklärungs-und Informationsarbeit für die systematische Diskriminierung aufgrund der Geschlechtsidentität widmet.

mehr

25. Mai 2020 | Blog

Es gibt immer noch viel zu tun

Sasha aus Sankt-Petersburg engagiert sich als Freiwillige für ASF in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme. In ihrem Blog-Beitrag erzählt sie von sprachlichen Herausforderungen, Perspektivwechseln und wie sich ihre Arbeit durch die Corona-Krise verändert hat.

mehr

25. Mai 2020 | Blog

Eigeninitiative gefragt - Bericht aus Bad Arolsen

Mariia absolviert derzeit einen Freiwilligendienst in den Arolsen Archives in Deutschland. Im Blog erklärt sie warum ihr Opa so wichtig für ihr Interesse an Geschichte war, was eigentlich "Effekte" sind und warum die Arbeit im Arolsen Archive so schnell nicht langweilig wird.

mehr

06. Mai 2020 | Blog

Freiwilligendienst auf Distanz - weit entfernt und doch verbunden

Josepha erzählt von ihrem Freiwilligendienst in Brüssel bei der European Union of Jewish Students, wie sie die plötzliche Unterbrechnung ihres Dienstes vor sechs Wochen erlebte und wie der Arbeitsalltag über große Distanzen weitergeht.

mehr

27. April 2020 | Blog

Balagan, Bo’ot und Kombina beschreiben den Freiwilligendienst in Israel

Der Freiwilligendienst in Israel in drei Worten? Mona engagiert sich als Freiwillige in Jerusalem in einem Kindergarten für Kinder mit Behinderungen und besucht für AMCHA Überlebende des Holocaust. In ihrem Blog-Beitrag beschreibt sie, was Chaos, Blase und die Lösung für ein scheinbar unlösbares Problem miteinander zu tun haben.

mehr

20. April 2020 | Blog

Lundheim = Möglichkeiten

Nora ist seit August Freiwillige in der inklusiven Folkehøgskole Lundheim in Norwegen. Als Stipendiater unterstützt sie die Schüler*innen des Internats dabei ihren Interessen zu folgen und nutzt zugleich die Zeit um sich auszuprobieren und ihrer Stimme Gehör zu verschaffen.

mehr
  • Gefördert vom:
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •