Ein Sommerlagerprojekt mit ASF aufbauen


20-30 Workcamps pro Jahr in unterschiedlichen Ländern Europas, in Russland, in den USA und in Israel sind fester Bestandteil der Arbeit von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste. In den Sommerlagern leben und arbeiten Menschen unterschiedlicher Herkunft in ein- bis dreiwöchigen Projekten zusammen. Ein Großteil der Projekte richtet sich an Menschen von 18 bis 99 Jahren aber es gibt auch Sommerlager für junge Menschen ab 16 Jahren und für Familien.

Mit den Sommerlagern ermöglicht Aktion Sühnezeichen Friedensdienste eine Begegnung zwischen Menschen verschiedener kultureller, weltanschaulicher und sozialer Herkunft: im Gespräch und im gemeinsamen Tun lässt sich die Vielfalt erleben, die die internationalen Teilnehmenden einbringen.

Wir freuen uns über Vorschläge für ein- oder mehrjährige Projekte, die es Gruppen ermöglicht, vielfältige Geschichte(n) zu erleben und in denen die Teilnehmenden einen sinnvollen Arbeitsbeitrag leisten können.

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste arbeitet vornehmlich in folgenden Arbeitsfeldern: Pflege und Erhalt kleiner und großer Gedenkorte, Engagement für und gemeinsam mit Menschen mit und ohne Behinderungen, Pflege von Orten, die an die jüdische Kultur erinnern, sowie Arbeit zur Unterstützung von sozial ausgegrenzten Menschen und Stärkung von demokratischen Initiativen.

Wir freuen uns über Ihre und Eure Themenvorschläge! Projektpartner_innen können sowohl Einzelpersonen, als auch Vereine und andere juristische Personen sein.

Was wir uns bei der Zusammenarbeit mit unserem/r Projektpartner_in wünschen:

  • Präsenz eines Ansprechpartners für die Zeit des Sommerlagers, der über die gewünschten Arbeiten einen Überblick hat und diese gegebenenfalls anleiten kann
  • Ideen zur Finanzierung des Projekts
  • Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft für die in der Regel 15-köpfigen Sommerlagergruppen
  • Tipps und Hinweise, die das alltägliche Leben der Gruppe betreffen (Einkaufen, Transportmittel,…)
  • Ideen für das Kulturprogramm
  • Kapazitäten, um vor Ort Netzwerkarbeit, ggf. auch Öffentlichkeitsarbeit für das Freiwilligenprojekt zu machen
  • Inhaltliche Nähe zu Aktion Sühnezeichen Friedensdienste und Gemeinnützigkeit

 

Wir freuen uns über Vorschläge!

Für die Einreichung von Projektvorschlägen stellen wir hier ein Formular zur Verfügung. Wir bitten darum, möglichst alle Felder auszfüllen. Fragen, auf die es zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Antwort gibt, können offen gelassen werden.

  • Gefördert vom
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •  
  •