Sommerlager in Flossenbürg
05.08.-19.08.2019

In diesem Sommer wird zum zweiten Mal ein Sommerlager an der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg stattfinden. Der Ort Flossenbürg, in der Oberpfalz gelegen, befindet sich lediglich einige Kilometer von der tschechischen-deutschen Grenze entfernt. Im Jahr 1938 errichtete hier die SS ein Lager mit dem Ziel, die Häftlinge durch Zwangsarbeit im Granit-Steinbruch auszubeuten.

Ab 1943 wurde das Lager zum Rüstungsstandort der Firma Messerschmitt. Rund 100.000 Häftlinge aus 35 Ländern befanden sich im Konzentrationslager Flossenbürg und seinen Außenlagern. Mindestens 30.000 Gefangene überlebten das Lager nicht.

Hier finden sich noch heute Spuren und Zeugnisse der Verbrechen. Am historischen Ort können sich die Teilnehmer*innen der Vergangenheit annähern, ihre Beobachtungen und Erfahrungen einbringen und bestehende Geschichtsbilder gemeinsam reflektieren. Auch durch die Arbeit mit der Datenbank kann man die Lebensgeschichten und die Schicksale einzelner Menschen, die in Flossenbürg inhaftiert waren, kennenlernen.

Die Gedenkstätte bietet außerdem eine Plattform für Diskussionen zum Thema „Erinnerungskultur“. Mehr als 70 Jahre nach dem Ende des Nationalsozialismus kann man hier versuchen, eigene Antworten auf die Frage „Wie gehen wir heute mit der Vergangenheit um?“ zu finden. Jede Generation und jede Nation haben ihren eigenen Fragen und Zugänge zu den historischen Ereignissen, zu Verfolgung, Verbrechen und Vernichtung. Der „Lernort Flossenbürg“ ist ein Raum, in dem offen, kommunikativ und auf vielfältige Weise Prozesse des historischen Lernens angestoßen und begleitet werden.

Die internationale Begegnung und der gemeinsame Austausch werden um ein breit gefächertes erlebnis-orientiertes Rahmenprogramm ergänzt. Gemeinsame sportliche und kulturelle Veranstaltungen und Freizeitangeboten der Region stärken das Miteinander und erleichtern es, das Gesehene gemeinsam zu verarbeiten.

  • Typ: Internationales Sommerlager
  • Arbeit: Eingaben in die Datenbank der Gedenkstätte
  • Gruppe: Wir erwarten bis zu 15 Teilnehmer*innen.
  • Campsprache: Englisch, Deutsch
  • Unterbringung: Mehrbettzimmer im komfortablen Jugendhaus Altglashütte.
  • Verpflegung: Selbstversorgung, gemeinsames Kochen


Das Sommerlager in Flossenbürg

Kurzüberblick

Datum: 05.08.-19.08.2019
Typ: Internationales Sommerlager
Arbeit: Mithilfe im Archiv
Gruppe: bis zu 15 Teilnehmer*innen
Campsprache: Englisch, Deutsch

  • Gefördert vom
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •  
  •