Sommerlager in Kokelv & Oslo
18.08.-30.08.2019

In diesem Jahr blicken wir auf 60 Jahre Engagement von Norweger*innen und Deutschen für Frieden und Verständigung zwischen den Ländern zurück. Das internationale Sommerlager in Kokelv lädt ein zu konkretem Handeln durch Restaurationsarbeiten an der Kirche, die von Aktion Sühnezeichen 1960 gebaut wurde. Es bietet Raum für Begegnungen der Teilnehmer*innen untereinander sowie mit den Menschen vor Ort, um eine multiperspektive Auseinandersetzung mit den NS-Verbrechen und den Folgen der Politik der verbrannten Erde zu ermöglichen.

Erinnern – Begegnen – Handeln: Zurück zu den Wurzeln von ASF in Norwegen

Kokelv, Ort des nördlichsten diesjährigen ASF-Sommerlagers, gelegen auf 70° nördlicher Breite und auf ungefähr halbem Weg zwischen Alta und dem Nordkap, ist ein besonderer Ort! Nicht nur ist es für die Region besonders, dass es in diesem 80-Einwohner-Dorf noch einen Kindergarten, einen Einkaufsladen und ein Altenpflegezentrum gibt, nein, auch für die ASF-Geschichte ist Kokelv außergewöhnlich.

Kokelv war das zweite Bauprojekt in Norwegen von Aktion Sühnezeichen 1960. Dieses Jahr ist 60-jähriges Jubiläum von ASF-Arbeit in Norwegen, daher wurde sich gewünscht wieder zu den Anfängen zu reisen. Die ehemalige Freiwillige in langfristigen Freiwilligendiensten und Sommerlagern, aber auch neue Teilnehmer*innen sind herzlich eingeladen. 

Praktische Arbeit: Die Teilnehmenden werden Restaurationsarbeiten an der Kirche, die von Aktion Sühnezeichen 1960 gebaut wurde, vornehmen.

Inhaltliche Arbeit: Im Rahmen von Exkursionen und eigenen Recherchen erfahren die Teilnehmer*innen zudem mehr die Geschichte und gegenwärtigen Herausforderungen der Region, u.a. zum Thema Sjøsamen.

Teilnahme an der Jubiläumsveranstaltung in Oslo: Die an das Sommerlager direkt anschließende Jubiläumsveranstaltung in Oslo am 29.8.  bringt Sommerlager-Teilnehmer*innen, langjährige Projektpartner*innen, langfristige Freiwillige und Wegbegleiter*innen zum Austausch. Am Abend ist ein Empfang in der Residenz der deutschen Botschaft geplant, bitte auch etwas festliche Kleidung mitbringen.

  • Besonderheiten: Im August ist in Nordnorwegen Mitternachtssonne., das heißt es ist dauerhaft hell.
  • Typ: Internationales Sommerlager
  • Arbeit: Restaurationsarbeiten an der Kirche in Kokelv
  • Gruppe: Wir erwarten 12 Teilnehmer*innen.
  • Unterkunft: In Kokelv: in Zelten, bei Möglichkeit eigenes Zelt mitbringen, ansonsten kann es auch vor Ort ausgeliehen werden. Bitte Schlafsack und Isomatte mitbringen! Für Menschen mit Bedarf ist eine Übernachtung mit Bett denkbar. In Oslo: Mehrbettzimmer im Hostel im Stadtzentrum.
  • Extras: Das Sommerlager beginnt in Kokelv und endet in Oslo.
  • Campsprache: Englisch

Das Sommerlager in Kokelv und Oslo

Kurzüberblick

Datum: 18.08.-30.08.2019
Typ: Internationales Sommerlager
Arbeit: Restaurationssarbeiten
Gruppe: bis zu 12 Teilnehmer*innen
Campsprache: Englisch

  • Gefördert vom:
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •  
  •