Blog | 05. Mai 2017

Frank-Walter Steinmeier zu Besuch bei ASF in Israel

Frank-Walter Steinmeier mit Dr. Stephan Reimers und unserem Landesbeauftragten Guy Band. Fotos: Maximilian Norrmann

Im Rahmen seines Staatsbesuches begegnete Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unseren Israel-Freiwilligen sowie dem ASF-Vorstandsvorsitzenden Stephan Reimers im Beit Ben Yehuda - בית בן יהודה in Jerusalem.

Im Rahmen seiner Israelreise besuchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nicht nur die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem und traf mit den israelischen Schriftstellern Amos Oz und David Grossmann zusammen, sondern stattete gemeinsam mit seiner Frau, Elke Büdenbender, auch der ASF-Begegnungsstätte in Jerusalem, dem Beit Ben Yehuda, einen Besuch ab. Dort kam er mit unseren aktuellen Freiwilligen ins Gespräch. Unser Büro in Jerusalem schreibt: "Mit großem Interesse haben sie sich mit der Arbeit von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste und den aktuellen Freiwilligen bekannt gemacht. Sie fragten zunächst nach der Motivation, einen Freiwilligendienst mit ASF in Israel zu machen, um sich dann im Detail über die Lebensbedingungen vor Ort zu erkundigen. Der Bundespräsident und Frau Büdenbender begeisterten mit ihrer Zugewandheit und Aufgeschlossenheit, wollten alles über den Alltag der Freiwilligen und deren Erfahrungen, aber auch Problemen während des Dienstes wissen."