Jubiläum 60 Jahre Sommerlager von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste

Wann: 18. Juni 2022, 11-17 Uhr
Wo: Wallonerkirche und Altstadtgemeinde Magdeburg, Neustädter Str. 8, 39104 Magdeburg

Vor genau 60 Jahren fanden in Magdeburg die ersten Sommerlager statt: engagierte Menschen halfen beim Aufbau zerstörter Kirchen und legten damit die Wurzeln zu einem ganz besonderen Programm, das die Beschäftigung mit der NS-Geschichte mit Arbeitseinsätzen und internationalen Begegnungen verknüpft. Heute gehören die internationalen Sommerlager fest zum Programm von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste.

Am 18. Juni wollen wir mit einem Blick in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft diese sechs Jahrzehnte der ASF-Sommerlager würdigen. Wir freuen uns, dass wir dafür in der Wallonerkirche zusammenkommen können, eine der Kirchen, die vor 60 Jahren in einem Sommerlager enttrümmert wurde. Die zweite Kirche St.Petri, befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft.

Wir beginnen mit einem Jubiläumsgottesdienst und werden im Laufe des Tages viele Gelegenheiten finden, miteinander über die Sommerlager in Gespräch zu kommen, die Bedeutung dieser Sommerlager für ASF kennenzulernen und diese besondere Arbeit zu würdigen. Wir laden Dich herzlich zum Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen ein.

Den Abschluss dieser Jubiläumsveranstaltung bildet ein Konzert der Magdeburger Motette.

Wir würden uns sehr freuen, Dich in Magdeburg zu begrüßen.
Reise- und Unterkunftskosten können leider nicht übernommen werden.

Die Hygieneregeln richten sich nach den dann gültigen Hinweisen zur Einschränkung der Pandemie. Wir werden diese vor der Veranstaltung abstimmen und Dir mitteilen.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Dir.

Hier findest Du das Programm.
Die Anmeldung ist bis spätestens zum 29. Mai 2022 online hier möglich. 

  • Gefördert vom:
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •