Aktuelles | Publikation | 30. November 2018

Buch: #unteilbar - Die Reden

Jutta Weduwen auf der Kundgebung von #unteilbar. Foto: Nils Bornemann

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste war Teil des Bündnisses #unteilbar, das in Berlin zur Großdemonstration am 13. Oktober aufrief. Nun ist ein Buch erschienen, das alle Reden der Kundgebung enthält und das online bestellt werden kann.

In Berlin gingen 240.000 Menschen auf die Straße, um gegen den zunehmenden Rechtspopulismus und rechtsextremistisches Gedankengut zu demonstrieren und sich für Solidarität, Menschlichkeit und ein gleichberechtigtes Miteinander einzusetzen. (Den Aufruf können Sie hier in voller Länge nachlesen.) Jutta Weduwen, Geschäftsführerin von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, hielt die Eröffnungsrede der Abschlusskundgebung von #unteilbar, die hier nachgelesen werden kann. Ihre Rede wird ebenfalls in dem Buch abgedruckt sein.

Mit der Kampagne  »Wir sind viele. Für Vielfalt. Für Demokratie. Für Solidarität.« setzt sich Aktion Sühnezeichen für eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen ein, die in unserer Gesellschaft leben - und für ein gleichberechtigtes Zusammenleben in unserer Migrationsgesellschaft.

 

 

 

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V. auf Instagram Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V. auf YouTube