Freiwilligen Patenschaften 2017/2018

An dieser Stelle können Sie eine Patenschaft für "Ihre"ASF-Freiwillige oder "Ihren" ASF-Freiwilligen übernehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Hier können Sie die Freiwilligen nach Ländern sortieren:

Auswahl zurücksetzen

Agnes in Norwegen

Agnes aus Rottenburg wird in Evenskjer in Nord Norwegen mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Alexandra in Deutschland

Alexandra aus Minsk/Belarus wird in der Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg und in der Jüdischen Gemeinde Berlin mit älteren Menschen arbeiten.

Alice in Tschechien

Alice aus Berlin wird in Prag mit älteren Menschen der Jüdischen Gemeinde arbeiten.

Alissa in Frankreich

Alissa aus Berlin wird in St. Jean Le Blanc in der Normandie im sozialen Bereich in einem ökologischen Landwirtschaftsprojekt arbeiten.

Amelie in Frankreich

Amelie aus Esslingen wird in Lille in einer Lebensgemeinschaft mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Amelie in den USA

Amelie aus St. Johann wird in Washington eine Bildungsstätte der Quäker und sozial benachteiligte Menschen unterstützen.

Anna in Russland

Anna aus Dresden wird in St. Petersburg mit älteren Menschen arbeiten.

Anna Sophia in den Niederlanden

Anna Sophia aus Bielefeld wird in Vught in den Niederlanden in einer Gedenkstätte arbeiten.

Annemarie in Belgien

Annemarie aus Bonn wird in Mortsel in einer Lebensgemeinschaft mit Menschen mit Behinderungen arbeiten. 

Antonia in Israel

Antonia aus Berlin wird in Jerusalem in der Schule "Beit Sefer Ilanot" für Menschen mit Beeinträchtigungen und in der Organisation "Amcha" in der Betreuung von Schoa-Überlebenden arbeiten.

Balthasar in den USA

Balthasar aus Stuttgart wird in Skokie bei Chicago im Holocaust Museum arbeiten.

Beata in Deutschland

Beata aus Polen wird in der Evangelischen Versöhnungskirche in der Gedenkstätte Dachau arbeiten.

Ben in den USA

Ben aus Krefeld wird in Camden im sozialen Bereich und mit obdachlosen Menschen arbeiten.

Charlotte in Belarus

Charlotte aus Thonhausen wird in Minsk mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Clara in Belarus

Clara aus Mügeln wird in Minsk mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Clara in Israel

Clara aus Schwäbisch Gmünd wird in Jerusalem in der Vorschule "Gan HaShikumi" für Kinder mit Behinderungen und in der Organisation "Amcha" in der Betreuung von Schoa-Überlebenden arbeiten.

Clara in Belarus

Clara aus Höchstädt wird in Minsk mit älteren Menschen arbeiten.

Clara in Russland

Clara aus Bad Schwartau wird in Wolgograd in der Evangelsichen Gemeinde mit älteren Menschen und mit Jugendlichen arbeiten.

Clara Marie in Israel

Clara Marie aus Hamburg wird in Nahariya bei "Kiwunim" mit Menschen mit Behinderungen und in der Organisation "Amcha" in der Betreuung von Schoa-Überlebenden arbeiten.

Constantin in Israel

Constantin aus Wangen wird in Jerusalem in der Gedenkstätte "Yad Vashem" und  in der Organisation "Amcha" in der Betreuung von Schoa-Überlebenden arbeiten.

Daria in Deutschland

Daria aus Omsk/Russland wird in der Gedenkstätte Neuengamme arbeiten und ältere Menschen in Hamburg unterstützen.

David in den USA

David aus Kassel wird in Philadelphia obdachlosen Menschen unterstützen.

David in Polen

David aus Mannheim wird in Lódź in Polen mit älteren Menschen arbeiten.

Dmitry in Deutschland

Dmitry aus Russland wird seinen Freiwilligendienst in der Gedenkstätte Augustaschacht bei Osnabrück leisten.

Ella-Marie in den USA

Ella-Marie aus Nienburg wird in New York im "Jewish Community Center" arbeiten.

Emilia in Belgien

Emilia aus Ventschau wird in Antwerpen in einem Flüchtlingsprojekt mit Frauen und Kindern arbeiten.

Emilia in Israel

Emilia aus Nersingen wird in Nahariya in der Organisation "Amcha" in der Betreuung von Schoa-Überlebenden und bei "Kiwunim" mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Emma in den Niederlanden

Emma aus Mühltal wird in Rotterdam in der Organisation "Radar" in der politischen Bildung für Gleichbehandlung und gegen Diskriminierung arbeiten.

Ewa in Deutschland

Ewa aus Polen wird bei Asyl in der Kirche sowie in der Jüdischen Gemeinde in Berlin arbeiten.

Franka in Israel

Franka aus Köln wird in Jerusalem im "Central Archives for the History of the Jewish People" und im Seniorenheim "beit Bart" arbeiten.

Friedericke in Israel

Friedericke aus Wilthen wird in Afula in der anthroprosophisch ausgerichteten Einrichtung "Beit Uri" für Menschen mit Behinderungen arbeiten sowie in der Betreuung von Schoa-Überlebenden.

Friederike in Tschechien

Friederike aus Sebnitz wird in Olomouc (Olmütz) mit älteren Menschen arbeiten.

Friedrich-Philipp in Norwegen

Friedrich-Pilipp aus Bretnig-Huaswalde wird in Oslo die Menschen im Jüdischen Wohn- und Seniorenheim unterstützen.

Gesine Tabea in Israel

Gesine Tabea aus Berlin wird in Tel Aviv im Seniorenheim "Beit Jenny Breuer" und im Forschungszentrum "Moshe Dayan Centre" arbeiten.

Greta in der Ukraine

Greta aus Berlin wird in Odessa mit sozial benachteiligten Kindern arbeiten.

Greta Marie in Norwegen

Greta Marie aus Kiel wird in Oslo mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Hannah in Norwegen

Hannah aus Köln wird in Kapp in Norwegen mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Hannah in Tschechien

Hannah aus Beverungen wird in Prag mit älteren Menschen arbeiten.

Hannah Lucia in Belgien

Hannah aus Buchholz wird in Willebroek in der Gedenkstätte "Nationaal Gedenkteken Fort Breendonk" arbeiten.

Hannah-Laura in Belgien

Hannah-Laura aus Berlin wird in Drongen in einer Lebensgemeinschaft mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Hannes in Israel

Hannes aus Leizpig wird in Jerusalem im Seniorenheim "Idan HaSahav" und in der Gedenkstätte "Yad VaShem" arbeiten.

Hannes in Russland

Hannes aus Bad Doberan wird in Moskau im Bereich Bildung und Öffentlichkeit arbeiten.

Helen in Frankreich

Helen aus Stuttgart wird in Villefranche-sur-Saône mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Helena in Norwegen

Helena aus Dortmund wird in Kapp in Norwegen mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Helene in Russland

Helene aus Berlin wird in Moskau im Heilpädagogischen Zentrum mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Henri in den USA

Henri aus Lilienthal wird in New York die Arbeit des American Jewish Comittee unterstützen.

Henriette in den USA

Henriette aus Dresden wird bei Crozet in einer Lebensgemeinschaft mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Iryna in Deutschland

Iryna aus Belarus wird bei der Kreisau-Initiative in Berlin in der historisch-politischen Jugendbildung arbeiten.

Jakob Elias in den USA

Jakob Elias aus Köln wird in Philadelphia mit obdachlosen Menschen arbeiten.

Jan-Niklas in den USA

Jan-Niklas aus Osnabrück wird in New York im sozialen Bereich mit obdachlosen Menschen arbeiten.

Janna in den USA

Janna aus Kiel wird in Cleveland bei einer Menschenrechtsorganisation in der politischen Bildung arbeiten.

Jonathan in Tschechien

Jonathan aus Köln wird in Ústí nad Labem (Aussig an der Elbe) mit älteren Menschen und in der kulturellen Bildung arbeiten.

Josefina Alicia in Belgien

Josefina aus Berlin wird in Brüssel in einer Organisation gegen Armut und für Menschenrechte arbeiten.

Josepha in Israel

Josepha aus Berlin wird in Haifa in dem Hort "Merkas Chinuch Leo Baeck" für arabische Kinder und in der Organisation "Amcha" in der Betreuung von Schoa-Überlebenden arbeiten.

Judith in Russland

Judith aus Potsdam wird in St. Petersburg mit älteren Menschen arbeiten.

Judith in Frankreich

Judith aus Bargteheide wird in der Gedenkstätte Oradour sur Glane arbeiten.

Julia in den Niederlanden

Julia aus Tuttlingen aus Osnabrück wird in Haarlem in den Niederlanden mit Flüchtlingen arbeiten.

Juliane in Norwegen

Juliane aus Lichtenstein wird in Alta in Nordnorwegen mit psychisch erkrankten Menschen arbeiten.

Julie in Grossbritannien

Julie aus Ingolstadt wird in London in der "Association of Jewish Refugees" mit alten Menschen arbeiten.

Juliette in Deutschland

Juliette aus Frankreich wird ihren Friedensdienst im Grandhotel Cosmopolis in Augsburg leisten und dort u.a. mit Geflüchteten arbeiten.

Katrin in Russland

Katrin aus Hamburg wird in Perm mit älteren Menschen arbeiten.

Kim in Tschechien

Kim aus Kelkheim wird in der Gedenkstätte Theresienstadt arbeiten.

Kira Sophie in den Niederlanden

Kira Sophie aus Estorf wird in Amsterdam mit suchtkranken Menschen arbeiten.

Klara in den Niederlanden

Klara aus Dortmund wird in Amsterdam im Jüdischen Museum arbeiten.

Klara in Polen

Klara aus Münster wird in Oświęcim in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Auschwitz arbeiten.

Klara Friederike in Israel

Klara Friederike aus Bielefeld wird in Jerusalem in der Forschungseinrichtung "Leo Baeck Institut" und im Seniorenheim "Beit Horim Siegfried Moses" arbeiten.

Laird in Deutschland

Laird aus den USA wird in der Gedenkstätte Buchenwald im politisch-historischen Bildungsbereich arbeiten.

Lea in den USA

Lea aus Paderborn wird in Boston mit älteren Menschen arbeiten.

Lea Asta in den Niederlanden

Lea Asta aus Tübingen wird in Amersfoort mit obdachlosen Menschen zusammenarbeiten.

Lena in Belgien

Lena aus Mühlheim wird in Mouscron in einer sozialen Einrichtung mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Lena in den Niederlanden

Lena aus Bargteheide wird in Amstelveen mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Lennard in Israel

Lennard aus Steinfurt wird in Tel Aviv im Seniorenheim "Beit Horim Anita Müller Cohen" und im Forschungszentrum "Kantor Center for Study of Contemporary Jewry" gegen Antisemitismus und Judenfeindschaft arbeiten.  

Lennart Frederik in den USA

Lennart Frederik aus Hamburg wird in Washington im "Holocaust Memorial Museum" arbeiten.

Leo Jakob in den Niederlanden

Leo Jakob aus Berlin wird in den Niederlanden in der Gedenkstätte Westerbork arbeiten.

Leo Jonathan in Frankreich

Leo Jonathan aus Bülkau wird in Izieu in einer Gedenkstätte arbeiten.

Leonie in Frankreich

Leonie aus Wernigerode wird in Nice mit älteren Menschen arbeiten.

Leslie Marie in Tschechien

Leslie Marie aus Schenefeld wird in Písek in einem Museum für Kinder und Jugendliche arbeiten.

Lewin in den USA

Lewin aus Heidelberg wird in Washington die Arbeit des "American Jewish Committee" unterstützen.

Lilian in Polen

Lilian aus Göttingen wird in Danzig und Sopot ältere Menschen unterstützen.

Lina in Israel

Lina aus Berlin wird in Haifa mit älteren Menschen zusammen arbeiten.

Linn Sophie in Belgien

Linn Sophie aus Leipzig wird in Brüssel im Dokumentationszentrum für Geschichtsforschung arbeiten.

Linnéa in Frankreich

Linnéa aus Hamburg wird in Paris im "Mémorial de la Shoah" arbeiten.

Lisa in den Niederlanden

Lisa aus Schwarzenbruck wird in Amersfoort mit obdachlosen Menschen zusammenarbeiten.

Lisa in Belarus

Lisa aus Hamburg wird Minsk mit älteren Menschen arbeiten.

Lisa in Norwegen

Lisa aus Picher wird in Andebu in Norwegen mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Lisa in Frankreich

Lisa aus Kassel wird in Paris im Bereich Erinnerung arbeiten.

Lotta in den USA

Lotta aus Berlin wird in Philadelphia mit obdachlosen Menschen arbeiten.

Louise in der Ukraine

Louise aus Leipzig wird in Kiew mit älteren Menschen arbeiten.

Lukas in Belgien

Lukas aus Leuthen wird in Damme in einer Arche mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Lydia in Grossbritannien

Lydia aus Schwetzingen wird in Exeter beim "Refugee Support Devon" mit Geflüchteten arbeiten.

Lydia in den Niederlanden

Lydia aus Riesa wird in Rotterdam Stadtteilarbeit leisten.

Maite in Grossbritannien

Maite aus Lehrte wird in Coventry in der internationalen Begegnungsstätte "Coventry Cathedral" arbeiten.

Maja in Deutschland

Maja aus den USA wird in der Evangelischen Versöhnungskirche in der Gedenkstätte Dachau arbeiten.

Malte in Grossbritannien

Malte aus Iserlohn wird in Coventry in einer Einrichtung mit psychisch kranken Menschen arbeiten.

Manuel Felix in Polen

Manuel aus Möglingen wird in Warszawa ältere Menschen unterstützen.  

Maria in Norwegen

Maria aus Möckmühl wird in Oslo mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Maria in Russland

Maria aus München wird in St. Petersburg mit älteren Menschen arbeiten.

Marie in Tschechien

Marie aus Rottenburg wird in Vyškov (Wischau) mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Marie Susanne in Israel

Maria Susanne aus Dortmund wird in Haifa im Frauenhaus "Naschim Lema'an Naschim" und im Seniorenheim "Beit Joles" arbeiten.

Marlene in den USA

Marlene aus Mainz wird in New York mit älteren Menschen arbeiten.

Miriam in Frankreich

Miriam aus Berlin wird in Paris mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Mona Victoria in Polen

Mona Victoria aus Bad Iburg wird in Lublin in der Gedenkstätte Majdanek arbeiten und ältere Menschen unterstützen.

Moritz in Polen

Moritz aus Herrsching wird in Krzyżowa in der "Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung" arbeiten.

Najah in Deutschland

Najah aus Großbritannien wird im Berliner ASF-Büro arbeiten sowie Mitglieder der Jüdischen Gemeinde unterstützen.

Nele in Tschechien

Nele aus Sendenhorst wird in der Gedenkstätte Theresienstadt arbeiten.

Nelson in Tschechien

Nelson aus Berlin wird in České Budějovice (Budweis) mit älteren Menschen arbeiten.

Nina in Norwegen

Nina aus Hofheim wird in Evenskjer in Nord Norwegen mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Ninel Gül in Israel

Ninel Gül aus Berlin wird in Haifa im Tageszentrum "Gan Or" für Menschen mit Behinderungen und in einem Seniorenheim des Verbandes "Irgun Jozei Merkas Europa" arbeiten.

Omer in Deutschland

Omer aus Israel wird in Berlin im "Haus der Wannseekonferenz" arbeiten.

Patrick in Grossbritannien

Patrick aus Bedburg wird in London in der "Queen Victoria Seamens' Rest" Begegnungs- und Verständigungsarbeit leisten.

Paula in Belgien

Paula aus Weiden wird in Brüssel im "Musée Juif de Belgique" arbeiten.

Philipp in den Niederlanden

Philipp aus Pohlheim wird in Amsterdam mit älteren Menschen arbeiten.

Rachel in Deutschland

Rachel aus Aachen wird in Berlin im ASF Büro sowie in der Jüdischen Gemeinde arbeiten.

Rahel in Polen

Rahel aus Tübingen wird in Kraków mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und alte Menschen unterstützen.

Rahel in Belgien

Rahel aus Rodgau wird in Tournai im Heim für Kinder und Jugendliche "La Goudinière" arbeiten.

Rahel in den USA

Rahel aus Coburg wird in Boston mit älteren Menschen arbeiten.

Rebecca in Frankreich

Rebecca aus Brandenburg wird in Verdun im Weltfriedenszentrum arbeiten.

Rose in Frankreich

Rose aus Dresden wird in Paris in einer Arche mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Sabrina in Frankreich

Sabrina aus Hildesheim wird in Paris in Kooperation mit dem Mémorial de la Shoah im Bereich Erinnerungskultur arbeiten.

Saida in Deutschland

Saida aus Aserbaidschan wird beim International Tracing Service, einem Archiv und Dokumentatiosnzentrum in Bad Arolsen im Bereich der Historischen Bildung arbeiten.

Samuel in Norwegen

Samuel aus Langenselbold wird in Alta in Nordnorwegen mit psychisch erkrankten Menschen arbeiten.

Sarah in den USA

Sarah aus Köln wird in Chicago mit älteren Menschen arbeiten.

Selma Henriette in Norwegen

Selma Henriette aus Hildesheim wird in Norwegen mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Silas in Norwegen

Silas aus Berlin wird in Norwegen mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Simon in Frankreich

Simon aus Berlin wird in St. Jean Le Blanc in der Normandie im sozialen Bereich in einem ökologischen Landwirtschaftsprojekt arbeiten.

Sophie Charlotte in den USA

Sophie Charlotte aus Dresden wird in Skokie bei Chicago in einem Holocaust Memorial arbeiten.

Sven in den USA

Sven aus Bocholt wird in Cincinnati mit älteren Menschen arbeiten.

Tabea Formosa in den Niederlanden

Tabea aus Villingen-Schwenningen wird in der Arche Gouda mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Tamara in Israel

Tamara aus Illertissen wird in Jerusalem in der Begegnungsstätte „Beit Ben Yehuda“ und in einem des Verbandes "Irgun Jozei Merkas Europa" Seniorenheim arbeiten.

Thelma in Deutschland

Thelma Dassesse aus Frankreich / Luxemburg wird ihren Freiwilligendienst in den Gedenkstätten Brandenburg/Havel und bei der Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam leisten.

Theresa Marie in Polen

Theresa Marie aus Goslar  wird in Oświęcim im Jüdischen Zentrum mitarbeiten.

Till in der Ukraine

Till aus Bergisch Gladbach wird in Odessa mit sozial benachteiligten Kindern arbeiten.

Tim-David in den USA

Tim-David aus Erlenbach wird in Pittsburgh im Holocaust Center und im Bereich Bildung und Öffentlichkeit arbeiten.

Verena in den Niederlanden

Verena aus Cottbus wird in der Arche Gouda mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Wilko in den Niederlanden

Wilko aus Göttingen wird in Amsterdam im Widerstandsmuseum arbeiten.

Yaffa in Deutschland

Yaffa aus den USA wird ihren Freiwilligendienst an der Gedenkstätte Neuengamme und bei der Solihilfe in Hamburg leisten.

Zoë Lara in Tschechien

Zoë Lara aus Gießen wird im Kulturzentrum Řehlovice (Groß Tschochau) arbeiten.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben oder mit uns in Kontakt treten möchten, dann wenden Sie sich bitte an:

Kontakt:

Adriana Koch
Referentin für Fundraising
Auguststr. 80
10117 Berlin
Tel: 030-28 395-228
E-Mail: koch[at]asf-ev.de

ASF-Spendenkonto

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V.
BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE68 1002 0500 0003 1137 00
Bank für Sozialwirtschaft Berlin

Spendensiegel

ASF geht verantwortungsvoll mit Ihren Patenschaftsspenden um!
Das wird jährlich vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) geprüft und mit dem Spendensiegel bestätigt.