Termine | Am 13. + 14. Mai in Berlin-Neukölln / Leider sind keine Anmeldungen mehr möglich | 14. Mai 2022

ASF-Jahrestagung „Antisemitismus – aktuelle Phänomene und Debatten“

Feindschaft und Hass gegen Jüdinnen und Juden ziehen sich durch die Jahrhunderte und haben gegenwärtig vielfältige Erscheinungsformen. Den aktuellen Phänomenen und Debatten werden sich auf einem Podium Saba-Nur Cheema, Klaus Holz und Deborah Hartmann widmen. Der belgische Shoah-Überlebende Simon Gronowski wird die Geschichte seines Überlebens mit uns teilen – 1943 konnte er dank einer außergewöhnlichen Befreiungsaktion aus dem Deportations-Zug XX fliehen. 

Programm

Es sind leider keine Anmeldungen mehr möglich.

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V. auf Instagram Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V. auf YouTube