Termine | 20. Juli 2018

Szenische Lesung zur Pertrix-Ausstellung

Szenische Lesung zur Pertrix-Ausstellung im Rahmen des Jugendsommerlagers der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Zusammenarbeit mit dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin Schöneweide

Freitag, den 20. Juli 2018 // 18 Uhr // Britzer Str. 5, 12439 Berlin

Vom 08.-22.07.2018 beschäftigen sich 16 junge Freiwillige aus Belarus, Deutschland, Frankreich, Polen und der Ukraine mit den Hintergründen und Lebensgeschichten der ehemaligen Zwangsarbeiter*innen, aber auch mit Lebensgeschichten der Einsatzträger und Lagerleiter der Batteriefirma Pertrix. Durch die Verschränkung von Arbeit zu Biografien mit Theaterpraxen bekommen die Teilnehmenden einen Einblick in die Strukturen von NS-Zwangsarbeit und in einzelne Biografien ehemaliger Akteur*innen. Gleichzeitig werden Wege für eine Selbstverortung eröffnet, die das Interesse an historischen und politischen Prozessen wecken und aufzeigen können, dass Geschichte und eine kritische Haltung auch etwas mit der eigenen Lebenswelt zu tun haben.

Der Eintritt ist kostenlos.

Bei Rückfragen gerne an Selbi Ataeva: sommer[at]asf-ev.de