Politische und historische Bildungsarbeit

Schwerpunkt dieses Projektbereichs sind Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit zu unterschiedlichen Themen u.a. Antirassismus, Frieden und Versöhnung und Gegenwart von Geschichte.

Die Freiwilligen arbeiten in Gedenkstätten und Museen, in Forschungsinstituten oder politischen Initiativen. Sie helfen bei der Sichtung und Archivierung von Material, bereiten Ausstellungen mit vor und betreuen Besuchergruppen. Ein wichtiger Aspekt ist der Kontakt zur interessierten Öffentlichkeit. Aber auch die Büroarbeit - Katalogisieren und andere organisatorische Aufgaben - gehören zum Arbeitsalltag.

Für diesen Projektbereich sollten Freiwillige ein großes Interesse an Geschichte und an politischen Themen mitbringen. Neben der Bereitschaft, die alltägliche Büroarbeit zu erledigen und im Team zu arbeiten, brauchen Freiwillige viel Eigeninitiative und Selbständigkeit, pädagogischen Elan und Stabilität, da diese Art von Arbeit auch belastend sein kann. Für die englisch-, französisch- und deutschsprachigen Projekte in diesem Bereich werden höhere Ansprüche an die Sprachvorkenntnisse gestellt.

  • Gefördert vom
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •  
  •