Freiwilligendienst in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Daria Filippova (li) und Yaffa Fogel, Photo: Iris Groschek

Daria Filippova (li) und Yaffa Fogel, Photo: Iris Groschek

Wir suchen eine*n Freiwillige*n ab dem 1. September (bis zum 31. August 2020). Wir suchen eine Person mit muttersprachlichem oder sehr gutem Englisch und mit Deutschkenntnissen, die an historisch-politischer Bildung interessiert ist und selbständig arbeiten kann.

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme befindet sich auf dem Gelände des zentralen ehemaligen Konzentrationslagers in Norddeutschland. Im Mai 2005 wurde die Gedenkstätte erweitert und umgestaltet zu einem Ausstellungs-, Begegnungs- und Studienzentrum.

Auf dem Gelände befinden sich mehrere Ausstellungen zur Geschichte des KZ und zur Nachkriegsgeschichte des Geländes, ein Studien- und Begegnungszentrum, eine umfangreiche Archiv- und Bibliotheksabteilung, die Pädagogische Abteilung sowie das Besuchern zugängliche "Offene Archiv". Zu der Gedenkstätte gehören außerdem drei Außenstellen an Orten von Außenlagern des KZ Neuengamme im Hamburger Stadtgebiet.

Die Gedenkstätte führt Sonderausstellungen, Filmveranstaltungen und Gespräche mit ehemaligen KZ-Häftlingen und anderen Zeitzeugen durch. Das Studienzentrum veranstaltet Seminarreihen, Vorträge und Tagungen. Die Bibliothek hat feste Öffnungszeiten für Besuchende. Archiv und Photothek können auf Wunsch und nach Vereinbarung eingesehen werden. Gruppenbegleitungen, Kurse und Projekttage für Schulklassen werden vom Museumsdienst Hamburg angeboten.

Als ASF-Freiwillige in Hamburg-Neuengamme unterstützt du Gruppenprojekte mit Schüler*innen und jungen Erwachsenen. Du übersetzt Texte. Du unterstützt die Öffentlichkeitsabteilung zum Beispiel bei einem Projekt, in dem international neue pädagogische und digitale Tools für Gedenkorte entwickelt werden („memoryscapes“). Du führst Korrespondenz mit ehemaligen Häftlingen und begleitest sie bei ihren Besuchen der Gedenkstätte. Diese Stelle ist kombiniert mit Besuchsdiensten bei alten Menschen in Hamburg (Solidarische Hilfe im Alter).

Wir suchen eine Person mit muttersprachlichem oder sehr gutem Englisch und mit Deutschkenntnissen, die an historisch-politischer Bildung interessiert ist und selbständig arbeiten kann.

Alle Infos zur Bewerbung gibt es unter: https://www.asf-ev.de/freiwilligendienst/bewerbung-aus-anderen-laendern/bewerbung/

  • Gefördert vom:
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •  
  •