Freiwilligendienst in der Ukraine
Im zweitgrößten Land Europas

Die Unterstützung ehemaliger NS-Zwangsarbeiter_innen ist der Schwerpunkt der ASF-Freiwilligenarbeit in der Ukraine. Derzeit gibt es sieben Freiwilligenplätze in den Städten Kiew, Perejaslav-Chmelnyzkyi. Odessa und Tscherniwzi. Aufgrund des Krieges in der Ostukraine sind unsere Freiwilligenstellen in Charkiw, Dnepropetrowsk, Krivoj Rog und Simferopol derzeit nicht besetzt. Wir hoffen, die Arbeit dort in Zukunft wieder fortsetzen zu können.

Freiwillige arbeiten mit ehemaligen Zwangsarbeiter_innen und in der jüdischen Gemeinde

Im Bereich der offenen Altenarbeit besuchen die ASF-Freiwilligen ehemalige NS-Zwangsarbeiter_innen zu Hause und unterstützen sie im Alltag. Die Stelle im Kiewer ASF Büro bietet vielfältige Aufgaben in der politischen Bildungsarbeit sowie zur Unterstützung von sozial Benachteiligten. In Tscherniwzi arbeiten zwei Freiwillige im Museum jüdischer Geschichte und Kultur der Bukowina. Odessa stellt in der Projektarbeit in der Ukraine eine Besonderheit dar. Hier unterstützen die Freiwilligen ein Projekt für Straßenkinder.

Lebendige Geschichte

Über eine Millionen Ukrainer_innen wurden während des Nationalsozialismus als Zwangsarbeiter_innen nach Deutschland verschleppt, das jüdische Leben in der Ukraine wurde fast komplett ausgelöscht – entsprechend wach ist die Erinnerung an den Nationalsozialismus in der ukrainischen Gesellschaft auch heute noch. Gleichzeitig machen ASF-Freiwillige immer wieder die überraschende Entdeckung, dass Deutsche in der Ukraine sehr geschätzt werden und sie selbst sehr herzlich und freundlich empfangen werden.

Schon bevor ASF-Freiwillige kontinuierlich bei ukrainischen Partnerprojekten zu arbeiten begannen, hatte ASF gemeinsam mit Partnern vor Ort Sommerlager organisiert – u.a. im Dorf Peremoga, das von der SS komplett zerstört wurde, oder im galizischen Drohobycz, wo die Sommerlager-Teilnehmer Wohnungen von älteren Mitgliedern der jüdischen Gemeinde renovierten. Mit den Sommerlagern wurden so auch konkrete Zeichen von Verbundenheit und Anerkennung geschaffen – ebenso wie mit der Aufnahme von ukrainischen Freiwilligen ins trilaterale ASF-Freiwilligenprogramm in Polen seit 2009 und durch die Entsendung ukrainischer Freiwilliger im Rahmen des internationalen Deutschlandprogramms.

 

 

Ukraine

ASF vor Ort

ASF-Vertretung in der Ukraine und in Belarus:
Anzhela Beljak (ASF-Landesbeauftragte)
Ul. Solomjanska 5, off. 10/8
03110 Kiew / Ukraine
Fon / Fax: +38 068 359 90 13
E-Mail: ukraine[at]asf-ev.de

Projekte vor Ort

Alle ASF-Projekte in der Ukraine in der Übersicht

Freiwillige vor Ort

Willst du erfahren, was die Freiwilligen vor Ort machen, wie sie ihren Freiwilligenalltag und ihre Arbeit in den Projekten erleben: Wir haben die Freiwilligen vorgestellt.