Termine | 19. Juni 2019

ASF beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund

Foto: Stephan Schütze

Wann: 19. bis 23. Juni 2019

Wo: Dortmund

ASF ist ein Gedicht - wer das nicht glaubt, der muss zum 37. Evangelischen Kirchentag nach Dortmund kommen. Dort organisiert Aktion Sühnezeichen Friedensdienste zusammen mit anderen Freiwilligenorganisationen gleich zwei Abende mit Poetry Slam. Lust und Frust eines Freiwilligenlebens werden hier in Reime gebunden - hoffentlich zum Gefallen des Publikums. Das Ganze steht unter dem Motto "Vertrauen und Frieden" - ganz im Sinne des Kirchentagsleitworts "Was für ein Vertrauen" und findet statt im Zentrum Jugend, Grammophon Events, Grammophon Palace, Eberstraße 30, Innenstadt-Nord.

Die Termine sind: Donnerstag, 20. Juni, 18.00 bis 18.45 Uhr
und Samstag, 22. Juni, 14.00 bis 14.45 Uhr.

Wer es spiritueller mag, kann zum politischen Nachtgebet kommen: "In der Hoffnung überspringt die Seele die Wirklichkeit" am Donnerstag, 20. Juni, ab 22.00 Uhr in der Melanchthonkirche, Melanchthonstraße 6, Innenstadt Ost. Es wird gestaltet von den ASF-Geschäftsführerinnen Dr. Dagmar Pruin und Jutta Weduwen und von ehemaligen Freiwilligen. Treffpunkt auf dem Kirchentag vom 19. bis 23. Juni ist der Stand von ASF auf dem Markt der Möglichkeiten: Infos und Begegnung in Halle 6, Standnummer J33.

Beteiligt ist Aktion Sühnezeichen auch an den Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF): Sie organisiert am Kirchentags-Samstag, 22. Juni, eine "Menschenkette für den Frieden" mittags in der Dortmunder Innenstadt. Ein Gottesdienst "Der Friedenskraft vertrauen - Erfahrungen aus 50 Jahren Dienst am Frieden" findet am Kirchentagssamstag, von 19.00 bis 20.30 Uhr, in der Lutherkirche in Hörde, Kanzlerstraße 2-4 statt. Die AGDF ist auch auf dem Markt der Möglichkeiten vertreten, Themenbereich 6, Standnummer 4-A06.


Weitere Infos (inkl. App zum Download)

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V. auf Instagram Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V. auf YouTube