Das ASF-Kuratorium

Kuratorium 2020

Die Arbeit des ASF-Vorstands wird von einem Kuratorium begleitet, das einmal im Jahr tagt und dessen Mitglieder berufen werden. Derzeit besteht das Kuratorium aus 35 Mitgliedern, die bis zum Februar 2020 berufen sind. Die Mitglieder im Kuratorium sind beruflich und ehrenamtlich in Bereichen aktiv, die unmittelbar mit den Arbeitsfeldern von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste verbunden sind.

Die aktuellen Mitglieder des ASF-Kuratoriums sind:

Pfarrerin Manon Althaus, Vorstand Konferenz Landeskirchlicher Arbeitskreise Christen und Juden

Deidre Berger, Stiftungsrat Intern. Begegnungsstätte Auschwitz

Prof. Dr. Dr. Christian Bernzen, Rechtsanwalt

Marco Bode, Aufsichtsratsvorsitzender SV Werder Bremen

Pastor Renke Brahms, Friedensbeauftragter der EKD, Direktor der Evangelischen Wittenbergstiftung

Gitta Connemann, MdB, stellv. Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Fraktion

Christoph Flügge, Staatssekretär a.D., ehem. Richter am Internationalen Strafgerichtshof für das frühere Jugoslawien

Prof. Dr. Naika Foroutan, Direktorin Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung, HU Berlin

Uta Gerlant, Historikerin

Katrin Göring-Eckardt, MdB, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die GRÜNEN

Oberkirchenrätin Katrin Hatzinger, Leiterin der Dienststelle Brüssel des Bevollmächtigten des Rates der EKD

Pfarrerin Ilona Klemens, Generalsekretärin des Deutschen Koordinierungsrates der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Dr. Thomas Lutz, Leiter Gedenkstättenreferat Stiftung Topographie des Terrors

Dr. Jörg Lüer, Geschäftsführer Deutsche Kommission Justitia et Pax

Maria Macher, Diakoniewerk Simeon gGmbH

Dagmar Mensink, Vorsitzende Gesprächskreis Christen und Juden beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Tamara Molitor, Leiterin HR Development Würth GmbH & Co. KG, Vertreterin von Frau Bettina Würth

Petra Pau, MdB, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages (Die LINKE.)

Kirchenrat Klaus Rieth, Referatsleiter Ökumene Evangelische Landeskirche in Württemberg

Ran Ronen, Mitglied Präsidium Zentralrat der Juden in Deutschland, Vertreter von Frau Prof. Barbara Traub

Petra Rosenberg, Vorsitzende Landesverband Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg e.V.

Thomas Roth, Journalist

Oberkirchenrätin Barbara Rudolph, Mitglied Kirchenleitung Evangelische Kirche im Rheinland

Dr. Manfred Sapper, Chefredakteur der Zeitschrift "Osteuropa"

Irina ScherbakovaMemorial Moskau

Dr. Christa Schikorra, Leiterin Bildungsabteilung Gedenkstätte Flossenbürg

Dr. Irmgard Schwaetzer, Präses der 12. Synode der EKD, Bundesministerin a.D.

Dr. Hermann Simon, Gründungsdirektor der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum

Saša Stanišić, Schriftsteller

Staatssekretär Stephan Steinlein, Chef des Bundespräsidialamtes

Prof. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken

Pfarrer Dr. Christof Theilemann, Direktor Berliner Missionswerk

Dr. h.c. Wolfgang Thierse, ehem. Präsident des Deutschen Bundestages

Prof. Barbara Traub, Zentralrat der Juden in Deutschland, vertreten durch Ran Ronen

Konrad Weiß, Filmregisseur, Publizist

Dr. Michael Wunder, Leiter des Beratungszentrum Alsterdorf Hamburg

Bettina Würth, Vorsitzende des Stiftungsbeirats der Würth-Gruppe, wird vertreten durch Tamara Molitor

Menü
  • Gefördert vom:
  • im Rahmen des Bundesprogramm
  •  
  •